Leonas Titelzeile

Perle Blog Perle BDSM-Projekte Perle Der schwarze Turm Perle Berichte Perle Galerien Perle Vermietung Perle für Frauen Perle Salon Excentric Perle


2. Besuch von H. 

„Wichtig ist nicht das Extreme, sondern die Atmosphäre,
die Spannung und die Gier nach Macht und Lust.“

 

Die Ode auf das Glück des 14. November


Ich bin glücklich, weil ich in den Fängen von Lady Leona so sein darf, wie ich bin!

Alles, was ich mir erträumt habe, erfahre ich in unseren Begegnungen.


Ich bin glücklich, wenn ich in Lady Leonas Verlies auf sie warten darf!

Welch’ schöner Raum das Verlies doch ist. Der Anblick all der Fixierungsmöglichkeiten lässt mich wohlig erschaudern. Und mit zusätzlichen Eisenfesseln versehen, ohne Licht, muss das Gefühl der Gefangenschaft perfekt sein. Die Stimmen aus den anderen Räumen zu hören gab mir Sicherheit, weil ich ja wohl auch gehört werden könnte. Doch, um vielleicht etwas länger entspannt verweilen zu können, wäre ein Kopfkissen wichtig, da sonst durch das Halsband kein entspanntes Liegen möglich ist.


Ich bin glücklich, wenn ich zu Lady Leonas Füßen liegen darf!

Ich empfinde es als wundervoll, einfach nur zu Ihren Füßen liegend Ihre Nähe spüren zu können, dort verweilen zu dürfen – gerne mit weiteren Fesseln versehen (so dies sinnvoll ist).


Ich bin glücklich, wenn ich noch nach Tagen Lady Leonas Rasur spüren darf!

Nochmals ganz lieben Dank für die wundervolle und ebenso so sorfältige, wie auch fürsorgliche Rasur. Die Glätte von Penis, Hoden und After beim Duschen zu spüren, ist eine tägliche Erinnerung an Sie. Doch habe ich noch heute ein schlechtes Gewissen, wenn ich daran denke, wie viel Arbeit Sie dabei mit meinen vielen Haaren hatten. Ich werde künftig darauf achten, zumindest die Haare zu stutzen. Und ich war überrascht über den Umfang der rasierten Fläche, da ich glaubte, dass Sie dies gar nicht mögen. So umfangreich war ich noch nie rasiert …


Ich bin glücklich, wenn ich gemeinsam mit Lady Leona in unsere dunkle Welt eintauchen darf!

Einfach nur vor Ihnen nieder knien, zu Ihnen aufschauen, mit Ihnen als Sklave zu seiner Herrin reden, eine Atmosphäre des Machtgefälles aufbauen, dabei Ihre Behutsamkeit, Feinfühligkeit, Wärme und Herzlichkeit zu spüren, ist ein wundervoller Moment … auf dem Weg des Fallen lassens, um nur noch Ihr Besitz, Ihr Geschöpf zu sein, das von Ihnen geformt und beschützt wird.


Ich bin glücklich, wenn ich auf Lady Leonas Lederliege regungslos fixiert bin!

Ach, wie wundervoll bequem zum Ausruhen und doch ausweglos war diese Fesselung auf der wunderschöne Lederliege. Ich denke noch heute mit Wonne an diese Art der Fixierung zurück. Und wenn es nicht nur ums Ausruhen geht, dann bieten die vielen Haken das Potenzial für viele, viele Seile … schmacht … seufz …


Ich bin glücklich, wenn ich von Lady Leona ans Kreuz fixiert bin!

Ich liebe das Fixiert werden an das Kreuz. Durch die Streckung des Körpers ist die Haut gespannt und damit noch empfindsamer. Und ich liebe den Blick in Ihre Augen … hmmm, und wenn Oberkörper und Beine durch weitere Stricke an das Kreuz gepresst wären, ich Ihre Nähe spüren dürfte, würde ich zerfließen …


Ich bin glücklich, wenn ich die Kontrolle meiner Sinne durch Lady Leona spüren darf!

Ach, wie wundervoll ist doch dieser Knebel. Ihn einmal über länger Zeit tragen zu dürfen, wäre ein Traum … oder durch den Ledersack deutlich weniger Luft erhalten … gigantisch …


Ich bin glücklich, wenn ich Lady Leonas Beine und Füße verwöhnen darf!

Es ist für mich immer wieder ein wundervolles Gefühl, wenn ich spüren darf, dass meine Streichelhände Ihnen etwas Gutes tun.


Ich bin glücklich, wenn ich Lady Leonas Berührungen spüren darf!

Es ist soooo schön, wenn Sie meine empfindsame Haut zart berühren. Sie sind die ideale Ergänzung für einen Berührungsfetischisten ** SMile **.


Ich bin glücklich, wenn ich durch Lady Leona die Verbindung von Lust und Schmerz lieben lernen darf!

Ich bin überwältigt davon, wie Sie es schaffen, den Schmerz so behutsam zu steigern, dass Sie mich mitnehmen können auf eine Reise in die Welt, in der Lust und Schmerz eins werden. Ich hatte dies so nie für möglich gehalten – und habe es unendlich lieben gelernt. Es fällt mir auch deshalb nicht schwer, weil Sie mich mit dem Schmerz nie alleine lassen, sondern mir immer auch gleichzeitig Nähe und Wärme geben. Und mein Blick in Ihre Augen lässt vieles einfacher werden …

Und auch den Strafbock werde ich wertschätzen können. Wenn meine Hand- und Fußgelenke fixiert sind, ich nicht nach Halt suchen muss, werde ich mich auch hier fallen lassen und die Empfindungen genießen lernen können.  Und wenn vielleicht auch noch der Oberkörper mit meinen Gurten fixiert wäre ... ** schmacht ** ...

Und, ähem, eine besondere Reaktion von mir bedarf wohl noch einer weiteren Untersuchung: Dass ich durch die Berührungen Ihrer "dritte Hand" während des Spieles am Kreuz keinen Orgasmus bekam, während meine Brustwarzen zwischen Ihren Fingern verweilen durften, lag nicht etwa daran, dass keine Erektion mehr vorhanden war ... ganz im Gegenteil ... diese Reaktion ist mir bisher völlig unbekannt ...


Ich bin glücklich, wenn ich Lady Leonas Freude über unsere Begegnung spüren darf!

Es tut mir soooo gut zu spüren, dass ich mit meiner Art der Hingabe Ihnen Freude bereite!


Ich bin glücklich, wenn ich unsere Begegnung gemeinsam mit Lady Leona bei einem leckeren Essen ausklingen lassen darf!

Es ist wunderschön, eine ebenso attraktive wie charmante, humorvolle, eloquente, intelligente und warmherzige Frau, wie Sie es sind, zum Essen einladen zu dürfen. Ich fühle mich sehr wohl in Ihrer Gesellschaft.


Mein Glück hat einen Namen: LADY LEONA!

Danke für alles!
H.



Die Geschichte einer Beziehung: Die Begegnung Perle 1. Teil Perle 2. Teil Perle 3. Teil Perle 4. Teil


Perle Zurück Perle Mail an Lady Leona Perle Telefon: 0177 / 3920134 Perle Projekte Perle Studio Excentric Perle Gästebuch Perle Newsletter Perle