Leonas Titelzeile

Perle Blog Perle BDSM-Projekte Perle Der schwarze Turm Perle Berichte Perle Galerien Perle Vermietung Perle für Frauen Perle Salon Excentric Perle



Die Geschichte einer Beziehung: Lady Leona und H.


Am Anfang war der vage Kontakt in der Sklavenzentrale: Wer sind Sie? Kann ich vertrauen?
Und dann ein sehr nettes Telefongespräch, das schon einiges versprach.
Der folgende Mailkontakt war zielsicher :-)
Leona


Liebe Leona, 

ganz lieben Dank für das sehr, sehr angenehme Gespräch ... hmmm, vielleicht ergänzen wir uns ja tatsächlich zu unser beider Genuß ... bin mir da fast sicher ... Gerne bestätige ich Ihnen noch einmal unseren vereinbarten Termin am Freitag,. d. 3. Oktober, ab 15:00 Uhr.

Mit dem folgenden Text möchte ich Ihnen die Gelegenheit geben, mich noch ein ganz klein wenig näher kennenzulernen ... und ich bin immer gerne bereit für weitere Mails/Gespräche als Vorbereitung für unser Treffen. In großer Vorfreude darauf, eine sehr nette Frau kennezulernen, und auf mehr (SMile!) sendet Ihnen

Liebe Grüße H.

 

Das bin ich:

  • in den besten Jahren und immer noch ein verspielter Lausbub voller Humor
  • eher sportlich-leger, weniger business-like
  • großzügig im Denken und Handeln, absolut zärtlich
  • mindestens genauso zärtlichkeitsbedürftig
  • warmherzig + hamoniebedürftig
  • feinfühlig + sanft, lache gerne, vor allem auch über mich
  • wegen der Produktion von Glückshormonen den sinnlichen Genüssen verfallen: z. B.Rotwein und natürlich Schokolade. 
  • Geprägt von der Musik der 70er
  • ledig • ungebunden • kinderlos • rauchfrei

Das mag ich:

  • freiwillige Hingabe ohne Selbstaufgabe in Harmonie
  • hingebungsvoll, aber kaum masochistisch, gerne dankbar in die glücklichen Augen der Frau aufschauend
  • handlungsunfähig den Phantasien der Frau ausgeliefert, Kontrolle und Manipulation aller meiner Sinne
  • die Haut als größtes und empfindsamstes Sinnesorgan
  • Leder oder Latex als Bereicherung
  • Genuß durch die permanente Einschränkung meiner Bewegungsfreiheit, durch den Kontrollverlust
  •  durch strenge Fesseln zum hilflosen Objekt degradiert, die Kontrolle meines Körpers spürbar machen, handlungsunfähig den  weiblichen Phantasien ausgeliefert sein

Das will ich auf keinen Fall:

  • Kot, Nadeln, Cutting, Blut, viele Klinikspiele, Würgespiele, bleibende Spuren, seelische Verletzungen, homosexuelle Kontakte
  •  ... ... und sicher noch andere Dinge, die mir gerade nicht einfallen

Das biete ich:

  • Das Verwöhnen ganz nach den Wünschen der Frau
  • das Aufschauen in die glücklichen Augen der Frau – und ich bin „Schuld“ an diesem Glück ...
  • Der Platz zu Füßen der Frau, mein Platz 
  • Dem Duft und dem Gefühl von Leder und Latex verfallen, Seide und Nylon spürend
  • die Macht über die Kontrolle, Einschränkung und Manipulation aller meiner Sinne in die Hände der Frau legen ,
    Maske und Augenbinde und Knebel und ... und ...
  • die Haut als größtes und empfindsamstes Sinnesorgan, beginnend von der Kopfhaut bis zu den Fußsohlen
  • seit mehr als 15 Jahren wissend um meine hingebungsvolle Veranlagung, Erfahrungen nur in professionellen Studios
  • meine Hingabe als die größtmögliche Ausdrucksform meines Vertrauens 
  • behutsame Erweiterungen meiner Grenzen in Richtung der Wünsche der Frau (es gibt ja nicht nur harte Tabus ... manchmal möchte Mann auch nur „bezwungen“ werden ...)

H.

Nun, das ist eine Beschreibung, auf die ich mich einlassen kann, sie zeigt mir den Rahmen unseres Spiels, das ich immer noch sehr frei gestalten kann. Ich freue mich aufrichtig auf unsere erste Begegnung.
Leona

Die Geschichte einer Beziehung: Die Begegnung Perle 1. Teil Perle 2. Teil Perle 3. Teil Perle 4. Teil


Perle Zurück Perle Mail an Lady Leona Perle Telefon: 0177 / 3920134 Perle Projekte Perle Studio Excentric Perle Gästebuch Perle Newsletter Perle